Aktion Suppenkasper

Die Aktion Kinderherzen und verschiedene Unternehmer der Region haben sich zusammengeschlossen und die Aktion Suppenkasper ins Leben gerufen. Hinzu kommen Schulen und Privatpersonen die sich der Aktion Suppenkasper angeschlossen haben. Ziel ist es, Eltern und Großeltern im Corona-Alltag zwischen Homeschooling und anderen Beschränkungen zu unterstützen.

Durch frisch zubereitete Suppen und Eintöpfe möchten wir unseren Teil zu einer gesunden Ernährung beitragen. Hierfür werden ausschließlich frische und regionale Produkte verwendet. Unsere Suppen werden vacuumiert verpackt und sind im Kühlschrank etwa 1 Woche haltbar. Zum Erwärmen gibt man den Beutel einfach ins Wasserbad.

Die Aktion Kinderherzen unterstützt hierbei dieses Projekt für bedürftige Familien mit Wertchips. Wir freuen uns, unseren Teil beitragen zu dürfen. Die Suppen und Eintöpfe werden jede Woche zu den nachstehenden Zeiten und Orten zum Preis von 3 Euro pro 500ml-Beutel (2 Suppenteller) angeboten.

Fenchelsuppe vom Suppenkasper

Jede Woche ein neues Suppenrezept

An dieser Stelle unserer Homepage veröffentlichen wir Suppenrezepte, die uns zugesandt wurden. Sie können uns gern ihre Rezepte unter der
Mailadresse: redaktion@suppenterrine.de zusenden.
Bitte schicken Sie uns möglichst auch ein Bild oder Handyfoto mit.
Gern nehmen wir ihr Rezept direkt am 'Suppenkasper - Mobil' entgegen.
Wir freuen uns über neue und schmackhafte Ideen. Die Partner der Aktion Suppenkasper erhalten eine Kopie ihres Suppenrezeptes.
Lassen sie sich überraschen.

Ein Rezept, welches uns erreichte.

Zutat Menge
Fenchelknolle 2 Stück
Kartoffeln 4 Stück
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Gemüsebrühe 1 Liter
Walnusskerne 2 Handvoll
Gewürze Pfeffer, Salz

Zubereitung:

1. Wasche den Fenchel gründlich. Entferne das Grün und schneide den weißen Teil in kleine Stücke.

2. Schäle die Kartoffeln und schneide sie ebenfalls in kleine Stücke.

3. Schäle die Zwiebel und schneide sie in Würfel.

4. Erhitze das Pflanzenöl in einem ausreichend großen Topf.

5. Gib Fenchel, Kartoffel und Zwiebeln in den Topf und brate das Gemüse wenige Minuten scharf an.

6. Schäle in der Zwischenzeit die Knoblauchzehe und hacke sie fein.

7. Gib den Knoblauch zum Gemüse.

8. Gib soviel Gemüsebrühe in den Topf, dass das Gemüse bedeckt ist. Lass das Ganze 15 bis 20 Minuten köcheln.

9. Hacke in der Zwischenzeit grob die Walnusskerne. Röste sie in einer Pfanne ohne Fett etwa fünf Minuten lang an. Rühre dabei regelmäßig um, damit nichts anbrennt.

10. Ist das Gemüse weich, püriere es zu einer Suppe. Gieße die restliche Gemüsebrühe hinzu, bis die gewünschte Konsistenz entsteht.

11. Koche die Suppe erneut kurz auf und schmecke sie mit Salz und Pfe er ab.

12. Verteile die Suppe auf tiefe Teller und garniere sie mit den gerösteten Walnusskernen.

Sie können hier das Rezept herunterladen.
Danke für das Rezept Frau K. aus Schneeberg

Unser Team

weitere Bilder folgen ...

Jan Fuchs, Chef des Ratskellers und Azubi David Stiehler

Stephan Krauß, Programmierer

unsere Partner

Ratskeller Schwarzenberg

Fleischerei Popella Aue

Stadtnetzwerk Schwarzenberg

Aktion Kinderherzen Erzgebirge

Oberschule Bergstadt Schneeberg

Grundschule Friedrich Schiller

aktuelle Bilder

Bilder aus unserer Küche

Sollten sie noch den einen oder anderen Schnappschuß haben, der zur Aktion Suppenkasper passt, dann würden wir uns über die Zusendung des Bildes freuen. Bitte senden sie dieses Bild mit ihren Kontaktdaten an unser Postfach redaktion@suppenterrine.de. Wir können leider keine Bilder mit unbkannten Herkunftsdaten veröffentlichen. Natürlich werden ihre Daten entsprechend der geltenden Bestimmungen geschützt.

Suppe ein Kulturgut

Durch unsere Partner der Schulhomepage der Oberschule Bergstadt Schneeberg wurde ein interessanter Artikel rund um die Suppe gestaltet. Dort erfährt man 10 Dinge zur Thematik Suppe. Wir empfehlen den geschätzten Lesern der 'Suppenterrine' diesen Beitrag.

die Kontaktdaten

Diese Homepage wurde erstellt von:
Herrn Stephan Krauß
An der alten Schäferei 34
08134 Langenweißbach
Mail: info@suppenterrine.de

Fragen, Hinweise, Bilder oder Rezepte senden sie bitte an:
Mail: redaktion@suppenterrine.de

Herkunft und Lizenz der verwandten Vorlage:
Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by/3.0
Template: https://bootstrapwebtemplates.com